Demo gegen „Versuchstier“transporte durch AirFrance-KLM am Köln/Bonner Flughafen

Wir folgen dem Stop Vivisection Kampagne Aufruf zur internationalen Aktionswochenende gegen Tierversuchstransporte von 5. bis 7. Juni 2015.

http://www.stopvivisection.net/aktionswochenende

Kommt bitte zahlreich, bringt Transparente, Schilder und Flyer mit und sagt es eurer Familie, Freund*innen, Bekannten etc. weiter, damit wir eine möglichst große Präsenz zeigen können. Vielen Dank für Eure Hilfe!

Wann und wo?

Sonntag, 7. Juni 2015, 16.30 – 19.00 Uhr
Flughafen Köln/Bonn, Terminal 2-D (vor den Schaltern von Air France-KLM)

Air France-KLM ist die letzte verbleibende Passagierfluggesellschaft, die noch bereit ist Affen für Tierversuche zu transportieren. Die Fluggesellschaft transportiert tausende Individuen jährlich aus Ostasien und Afrika in europäische und nordamerikanische Labore. Darüber hinaus bereitet sie unzähligen Hunden, Katzen und Kleintieren das Schicksal einer lebenslangen Gefangenschaft voller Höllenqualen.

Fluggesellschaften sind die entscheidende Verbindung zwischen ZüchterInnen und ForscherInnen, die Tierversuche durchführen. Wenn keine Fluggesellschaft mehr bereit wäre, die Tiere zu transportieren, würde der Nachschub für die Tierversuchslabors in aller Welt erheblich erschwert werden. In letzter Zeit haben sich viele Flugunternehmen gegen den Transport von Versuchstieren für die Wissenschaft gestellt. Mehr als zwanzig Airlines haben in den letzten vier Jahren den Handel mit Primaten gestoppt. Diese Teilerfolge konnten nur durch massive Proteste erzielt werden.

Mehr Infos gibt es unter:

www.stopvivisection.net
www.gatewaytohell.net

Tierversuche Stopp, Air France Boykott!

NEU: Wir sind jetzt auch auf Facebook -> www.facebook.com/tibonn

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar